ak130.com
4Nov/1811

MEG.Biss.bald.2018.German.AC3D.DL.1080p.BluRay.x265-FuN

Meg (2018)
Originaltitel: The Meg (China)

Nachdem ein Tiefsee-U-Boot von einem ausgestorben geglaubten Riesenhai angegriffen wird, sinkt das Fahrzeug in den tiefsten Graben des Pazifik und liegt dort manövrierunfähig am Meeresgrund. Der Crew an Bord läuft allmählich die Zeit davon und daher engagiert der Meeresforscher Dr. Minway Zhang (Winston Chao) den erfahrenen Taucher Jonas Taylor (Jason Statham). Taylor ist zwar Experte für Bergungen in der Tiefsee, allerdings ist er vor Jahren schon einmal mit dem urzeitlichen Riesenhai, einem mehr als 20 Meter langen Megalodon, aneinandergeraten. Doch gemeinsam mit Dr. Zhangs Tochter Suyin (Bingbing Li) muss er nun seine Ängste überwinden und schwere Geschütze auffahren, um den eingeschlossenen Menschen zur Hilfe eilen zu können und die Weltmeere von der Schreckensherrschaft des Urzeitmonsters zu befreien…

Video: BD-RIP NOT RETAIL
Audio: Dolby Digital 5.1 WEB
Sprache: GER / ENG
Dauer: 114 Min.
Format: x265 / mkv
Size: 2300 MB
IMDB: [ 5.9 ]
Trailer: [ Meg ]

Release: MEG.Biss.bald.2018.German.AC3D.DL.1080p.BluRay.x265-FuN

Share-Online.biz // Rapidgator.net

Kommentare (11) Trackbacks (0)
  1. Hi. Leider komme ich mom. nicht in den Chat. Würdet Ihr „Das Leichenhaus der lebenden Toten“ mal uppen? Das wäre super! Vielen Dank schon mal!

  2. Könntet ihr mal standard mäßig SRT subs in die Releases packen, oder wenigstens etwas konsistenter sein (mal habt ihr ASS, mal SRT, mal PGS und VOB etc)? ASS wird kaum von etwas unterstützt und jedesmal die ASS subs zu SRT konvertieren und remuxen is nen bissl nervig.

    • Ja das ich muss mal schauen wie ich das am besten mache. Und was es da für ein Tool gibt das mir das machen kann.
      Ich selber schaue halt alles am PC daher hab ich da überhaupt keine Probleme.
      Denke die meisten hier auch nicht.

    • Kodi Masterrace … oder so

      also ohne Witz, Kodi empfinde ich als beste Playerlösung überhaupt anstatt da irgendwelchen Proprietären SmartTV quark nutzen zu müssen, einfach weil am flexibelsten und frei updatebar ohne auf das Gutdünken irgendwelcher Hersteller angewiesen zu sein

      Aber selbst dafür könnte man sowas wie Plex/Emby nutzen -> die machen dann für die Geräte, die es nicht nativ können eben einen Transcode und brennen die UTs in den Transcode Stream ein.

  3. Irgendwie ist die Qualität für einen WEBRip hier nicht so toll. Wer ihn noch nicht gesehen hat wartet lieber ein paar tage, ich glaube die BluRay oder ein WEB-DL wird in kürze folgen.

  4. Jetzt als WEB-DL.

  5. Jetzt mit Web Dolby Digital 5.1

  6. BluRay Update.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.