ak130.com
7Nov/1824

Shakespeare.in.Love.1998.German.AC3.DL.1080p.BluRay.x265-FuN

Shakespeare in Love (1998)

Man schreibt den Sommer 1593 in London. Der junge William Shakespeare leidet unter einer Schreibblockade, ihm fehlt die Muse, die ihn wachküßt. Als er jedoch der ebenso hübschen wie intelligenten Lady Viola begegnet und sich in sie verliebt, findet er seine Inspiration wieder, und sein ursprünglich geplantes Lustspiel Romeo und Ethel, die Tochter des Piraten wandelt sich zum Meisterwerk Romeo und Julia. Doch aus Wills Liebe zu Viola soll sein ganz persönliches Liebesdrama entstehen. Alles fängt mit Violas Wunsch an, Schauspielerin zu werden. Da der Mimenberuf aber im elisabethanischen Zeitalter für Frauen strengstens untersagt war, schleicht sie sich als junger Mann verkleidet, ohne Wills Wissen in seine Theatergruppe ein und übernimmt die Rolle des Romeo. Und zu allem Übel soll die auch noch, auf Befehl von Königin Elizabeth, den unerträglichen Lord Wessex heiraten. Vorhang auf für das amüsanteste Chaos der Filmgeschichte.

Video: BD-RIP
Audio: Dolby Digital 5.1
Sprache: GER / ENG
Dauer: 124 min.
Format: x265 / mkv
Size: 2200 MB
IMDB: [ 7.1 ]

Release: Shakespeare.in.Love.1998.German.AC3.DL.1080p.BluRay.x265-FuN

Share-Online.biz DTS Version
Share-Online.biz AC3 Version

Kommentare (24) Trackbacks (0)
  1. Warum jetzt auf einmal beim Sound DTS und AAC anstatt AC3? Bei „In den Gaengen“ war’s auch schon AAC!

  2. Etwas off topic hier, aber seht ihr ne Möglichkeit für die „American Werewolf“ Filme? Danke im Voraus.

  3. Warum ist der Ton in DTS?

    o_O

  4. deutsche Tonspur ist DTS
    englisch ist AAC

  5. Wie schaut es mit “ American Werewolf“ aus? Geht da was?

  6. Wollt ihr lieber AC3?
    Oder ist es eigentlich egal je nach Film?
    Jeder Upper hat da seine eigenen Methoden.

    • Wobei ich denke das es ausersehen passiert ist da oben ja AC3 5.1 steht.

    • Bitte bei den Uploads weiterhin AC3 5.1 mit 384 kbs beibehalten. Zwar stellt es für mich kein Problem dar, die DTS bzw. AAC Tonspuren nach AC3 zu konvertieren, und dann alles z.B. mit „MKVToolNix“ neu zu erstellen, aber mir fehlt schlichtweg die Zeit dazu.

    • Ich bevorzuge auch AC3, da DTS deutlich größer ist und ich kaum einen Unterschied raushören kann.

  7. Wegen dem Sound Codec gab’s doch schon ne lange Diskussion, wo man sich am Ende auf AC3 geeinigt hatte, weswegen wohl auch nur AC3 im FAQ steht. Ich faende es nicht so toll, wenn man das jetzt wieder aufweicht.

  8. Wenn man, wie ich, aufgrund des besseren Klangs DTS bevorzugt, kann man sich ja eine besorgen und druntermuxxen. Quellen gibt es genug und mache Filme muss man sowieso mit MKVToolNix nachbearbeiten, wenn man gnadenloser Perfektionist ist – also keine große Sache. Bei machen Filmen mache ich das so, wenn mir AC3 zu wenig ist. Meistens reicht es aber.

  9. Werde später eine AC3 Version verlinken, habe nur grade wenig zeit.

  10. Kannst du dann vielleicht auch gleich noch die Kapiteil reinmuxxen? Bei Chapterdb.org gibt es passende. Wäre sehr lieb.

  11. Wenn die DTS nur eine 768er ist wäre es sicher schön (besonders bei Filmen wos um den Sound geht) wenn diese dabei bleibt. Oder wieder wie all die Jahre die 640er AC3, wobei da dann auch kaum ein Grössenunterschied sein würde.

    FunXD waren ja ursprünglich 640er AC3, nun der Grösse wegen blos noch 384er.
    Dies soll das absolute Minimum für 5.1 sein, auf die paar MB zur 640er käme es ja auch nicht mehr drauf an, wie man liest macht es beim Ton so einiges aus.

    • Genau das! Geringfügig höhere Dateigröße, dafür großer Genuss.

      • Ich halte mich an die FAQ’s 🙂

        Es ist ja nicht so, dass die in Stein gemeißelt sind 😉
        Dafür gibts ja den Chat, um es zu diskutieren, wenn Bedarf besteht

  12. Wer sich ein wenig mit den Audio Codecs beschäftigt hat, weiss dass AAC das Nonplusultra zur Zeit ist.
    Aber mir glaubt ja keiner

    • Das mag ja sein, aber nicht jeder hat die finanziellen Möglichkeiten, sich zusätzlich zu nem kompatiblen Player für alle Videoformate auch noch den passenden AV für alle Tonformate hinzustellen.
      Mein alter, aber sehr guter Yamaha, erkennt beispielsweise AAC nicht als 5.1 an.

  13. x265er Releases mit DTS-Tonspuren gibt es doch zu genüge im Netz auf anderen Seiten! Gerade weil hier in DD5.1 384kbs kodiert wird, sind die Releases ja so klein und sehr beliebt. Wer DTS will kann sich doch bei anderen groups bedienen (Unfired, w00t, FD, BluRHD, etc…). Und AAC – wie schon weiter oben jemand anmerkte – wird bei vielen Anlagen nicht unterstützt (bei mir auch nicht, AAC5.1 läuft bei mir nur als Pro Logic II). Die breite Masse die hier auf ak130.com bedient, schließt sich meiner Meinung bestimmt. Oder? Deswegen bitte so beibehalten wie sie bisher war. Bin froh dass es hier diese Seite gibt!

  14. AC3 Version hinzugefügt.

  15. Bitte bei den Uploads weiterhin AC3 5.1 mit 384 kbs beibehalten.
    Danke


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.